News Detail

DGAP-News : Brockhaus Technologies AG: Brockhaus Technologies mit Rekord-Halbjahr – Deutliches Umsatzwachstum auf € 140 bis 150 Mio. und bereinigte EBITDA-Marge von 35% für Gesamtjahr 2022 erwartet

Mo., 15 Aug 2022


DGAP-News: Brockhaus Technologies AG / Schlagwort(e): Halbjahresbericht
Brockhaus Technologies AG: Brockhaus Technologies mit Rekord-Halbjahr – Deutliches Umsatzwachstum auf € 140 bis 150 Mio. und bereinigte EBITDA-Marge von 35% für Gesamtjahr 2022 erwartet
15.08.2022 / 07:03
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Brockhaus Technologies mit Rekord-Halbjahr – Deutliches Umsatzwachstum auf € 140 bis 150 Mio. und bereinigte EBITDA-Marge von 35% für Gesamtjahr 2022 erwartet

  • Umsatz steigt zum Halbjahr auf € 75,1 Mio., bereinigtes EBITDA bei € 26,9 Mio.
  • Hoher Auftragsbestand nährt Optimismus für Gesamtjahr
  • Free Cashflow auf rund € 16 Mio. annähernd verzehnfacht – hohe Bilanz- und Finanzierungsqualität sichert zukünftiges Wachstum

Frankfurt am Main, 15. August 2022. Die Brockhaus Technologies AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42) hat die am 9. August 2022 in einer Adhoc- und Pressemitteilung kommunizierten Halbjahreszahlen voll bestätigt. Umsatz, Ergebnis und Auftragsbestand konnten in den ersten sechs Monaten des Geschäftsjahres 2022 auf ein Rekordniveau gesteigert werden. Auf Grundlage dieser erfreulichen Entwicklung prognostiziert der Vorstand auch für das Gesamtjahr 2022 ein starkes profitables Wachstum. So sollen die Umsatzerlöse deutlich gegenüber dem Vorjahr auf € 140 bis 150 Mio. ansteigen. Die Profitabilität soll mit einer bereinigten EBITDA-Marge von 35% erneut ein hohes Niveau erreichen. 

Die Umsatzerlöse stiegen im ersten Halbjahr um +234% auf € 75,1 Mio. Der bereinigte Gewinn vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen (bereinigtes EBITDA) legte überproportional um +954% auf
€ 26,9 Mio. zu. Dies entspricht einer bereinigten EBITDA-Marge von 35,9% nach 11,4% im Vorjahreszeitraum H1 2021. Das bereinigte EBIT stieg um +1.467% ggü. dem Vorjahr auf € 25,1 Mio.

Der Free Cashflow vor Steuern verbesserte sich sehr deutlich auf € 16,0 Mio. (H1 2021: € 1,7 Mio.). Alle drei Segmente trugen zu dieser positiven Entwicklung bei. Vor diesem Hintergrund und dank liquider Mittel von € 32,2 Mio. sowie einer sehr soliden Eigenkapitalquote von 40,4% (Stichtag: 30. Juni 2022) ist Brockhaus Technologies bilanziell und finanziell sehr gut für das geplante zukünftige Wachstum aufgestellt.

Weitere Details können Sie dem Halbjahresfinanzbericht H1 2022 unter https://ir.brockhaus-technologies.com/websites/brockhaustechnologies/German/3000/publikationen.html und der bereits am 9. August 2022 zu den vorläufigen Zahlen veröffentlichten Presseerklärung unter https://ir.brockhaus-technologies.com/websites/brockhaustechnologies/German/14000/news-detail.html?newsID=2317873 entnehmen.

Der Earnings Call zum Halbjahr 2022 in englischer Sprache findet am heutigen 15. August um 16:00 Uhr (CET) statt. Interessenten können sich unter folgendem Link für den Call registrieren: https://webcast.meetyoo.de/reg/urYhk5YGKRPV

 

Finanzkalender

14. November 2022 Veröffentlichung Quartalsmitteilung 9M 2022

 

Über Brockhaus Technologies

Die Brockhaus Technologies AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42) mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine Technologiegruppe, die margen- und wachstumsstarke Technologie- und Innovations-Champions mit B2B-Geschäftsmodellen im deutschen Mittelstand akquiriert. Mit einem einzigartigen Plattformansatz und einem langfristigen Horizont unterstützt Brockhaus Technologies ihre Tochtergesellschaften aktiv und strategisch dabei, langfristig profitables Wachstum über Branchen- und Ländergrenzen hinweg zu erzielen. Gleichzeitig bietet Brockhaus Technologies einen Zugang zu diesen nicht börsennotierten deutschen Technologie-Champions, die für Kapitalmarktinvestoren ansonsten unzugänglich sind. Weitere Informationen unter www.brockhaus-technologies.com

 

Kontaktinformationen

Für Investoren:

Paul Göhring
Phone:  +49 69 20 43 40 978
Fax:  +49 69 20 43 40 971
E-Mail:  ir@brockhaus-technologies.com

 

Für Medien:

GFD - Gesellschaft für Finanzkommunikation
Phone:  +49 69 97 12 47 33
Fax:  +49 69 97 12 47 20
E-Mail:  dietz@gfd-finanzkommunikation.de



15.08.2022 Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch DGAP - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die DGAP Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter http://www.dgap.de



show this
Zurück