News Detail

EQS-News : Brockhaus Technologies AG: Sehr positive Entwicklung aller Geschäftssegmente im dritten Quartal – Gesamtjahr am oberen Ende der Prognose erwartet

Di., 11 Okt 2022


EQS-News: Brockhaus Technologies AG / Schlagwort(e): Umsatzentwicklung/9-Monatszahlen
Brockhaus Technologies AG: Sehr positive Entwicklung aller Geschäftssegmente im dritten Quartal – Gesamtjahr am oberen Ende der Prognose erwartet
11.10.2022 / 07:29 CET/CEST
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Brockhaus Technologies: Sehr positive Entwicklung aller Geschäftssegmente im dritten Quartal – Gesamtjahr am oberen Ende der Prognose erwartet

  • Alle drei Geschäftssegmente mit fortgesetztem, profitablem Wachstum im dritten Quartal
  • Gesamtjahr des Konzerns am oberen Ende der Prognose mit Umsatzerlösen von € 140 bis 150 Mio. und einer bereinigten EBITDA-Marge von 35% erwartet
  • Verschuldung durch freiwillige vorzeitige Tilgung auf Basis des hohen Free Cashflows weiter signifikant reduziert

 

Frankfurt am Main, 11. Oktober 2022. Die Brockhaus Technologies AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42) konnte auch im dritten Quartal des Geschäftsjahres 2022 an das starke profitable Wachstum der ersten Jahreshälfte anknüpfen und unterstreicht damit die sehr hohe Resilienz ihres Geschäftsmodells in einem schwierigen geopolitischen sowie makroökonomischen Umfeld. Vor dem Hintergrund dieser anhaltend positiven Entwicklung in allen drei Geschäftssegmenten ist der Vorstand zuversichtlich, dass im Gesamtjahr das obere Ende der bisher für die Umsatzerlöse prognostizierten Spanne (€ 140 bis 150 Mio.) erreicht wird. Die bereinigte EBITDA-Marge wird unverändert bei 35% erwartet.

Sehr positive Entwicklung in allen drei Geschäftssegmenten

Ungebrochen stark entwickelt sich das Segment Financial Technologies, bestehend aus Bikeleasing. In den ersten neun Monaten des Jahres 2022 wurden knapp unter 100.000 Diensträder über die digitale Plattform vermittelt, was im Vergleich zu ca. 69.000 Rädern im Vorjahreszeitraum einem Plus von über 40% entspricht. Auch die Zahl der Unternehmenskunden auf der Bikeleasing-Plattform, ein wichtiger Gradmesser für das zukünftige Wachstumspotenzial, hat sich gegenüber dem Ende des ersten Halbjahres nochmals von rund 40.000 auf etwa 43.000 erhöht. In Österreich verzeichnete Bikeleasing außerdem spürbare Erfolge der gerade erst gestarteten Internationalisierungsstrategie.

Auch das Segment Security Technologies, bestehend aus IHSE und kvm-tec, konnte im dritten Quartal an das Wachstum des ersten Halbjahres nahtlos anknüpfen. Die Markterholung nach teilweiser Aufhebung der coronabedingten Reise- und Kontaktbeschränkungen der beiden Vorjahre setzte sich ungebrochen fort. Insbesondere das US-Geschäft entwickelte sich auch im dritten Quartal sehr positiv, während die China-Aktivitäten weiterhin von Lockdowns beeinträchtig sind. Auch für das verbleibende Geschäftsjahr ist dank des hohen Auftragsbestands mit einer weiterhin positiven Entwicklung zu rechnen.

Das Segment Environmental Technologies, bestehend aus Palas, verzeichnete ebenfalls eine sehr positive Entwicklung. Das dritte Quartal lag dabei deutlich über dem Vorjahresquartal, was vor allem auf einer starken Nachfrage im Kerngeschäft mit zertifizierten optischen Messgeräten zur Außenluftmessung basiert. Dieses Wachstum im Kerngeschäft konnten die bereits kommunizierten Rückgänge des Geschäfts mit Maskenprüfständen, das im Vorjahr coronabedingt stark gewachsen war, kompensieren.

Starker Free Cashflow ermöglicht signifikante Reduktion der Verschuldung

Der Free Cashflow vor Steuern, der bereits im ersten Halbjahr 2022 stark von € 1,7 Mio. auf € 16,0 Mio. angestiegen war, entwickelte sich auch im dritten Quartal weiterhin positiv. Auf der Basis konnte die Verschuldung der Gruppe weiter signifikant reduziert werden. So konnte allein Bikeleasing im dritten Quartal eine weitere freiwillige vorzeitige Tilgung von rund € 15 Mio. auf eines der Akquisitionsdarlehen im Zusammenhang mit dem Unternehmenserwerb aus November 2021 leisten. Weitere Tilgungen sind für das vierte Quartal des laufenden Geschäftsjahres geplant.

Die Quartalsmitteilung 9M 2022 wird am 14. November 2022 veröffentlicht. Wie üblich lädt die Gesellschaft Investoren sowie Analysten zu einem Earnings Call am gleichen Tag ein.

 

Über Brockhaus Technologies

Die Brockhaus Technologies AG (BKHT, ISIN: DE000A2GSU42) mit Sitz in Frankfurt am Main ist eine Technologiegruppe, die margen- und wachstumsstarke Technologie- und Innovations-Champions mit B2B-Geschäftsmodellen im deutschen Mittelstand akquiriert. Mit einem einzigartigen Plattformansatz und einem langfristigen Horizont unterstützt Brockhaus Technologies ihre Tochtergesellschaften aktiv und strategisch dabei, langfristig profitables Wachstum über Branchen- und Ländergrenzen hinweg zu erzielen. Gleichzeitig bietet Brockhaus Technologies einen Zugang zu diesen nicht börsennotierten deutschen Technologie-Champions, die für Kapitalmarktinvestoren ansonsten unzugänglich sind. Weitere Informationen unter www.brockhaus-technologies.com

 

Kontaktinformationen

Für Investoren:

Paul Göhring
Phone:  +49 69 20 43 40 978

Fax:  +49 69 20 43 40 971

E-Mail:  ir@brockhaus-technologies.com

 

Für Medien:

GFD - Gesellschaft für Finanzkommunikation
Phone:  +49 69 97 12 47 33

Fax:  +49 69 97 12 47 20

E-Mail:  dietz@gfd-finanzkommunikation.de



11.10.2022 CET/CEST Veröffentlichung einer Corporate News/Finanznachricht, übermittelt durch EQS - ein Service der EQS Group AG.
Für den Inhalt der Mitteilung ist der Emittent / Herausgeber verantwortlich.

Die EQS Distributionsservices umfassen gesetzliche Meldepflichten, Corporate News/Finanznachrichten und Pressemitteilungen.
Medienarchiv unter https://eqs-news.com



show this
Zurück